Monatsarchiv: März 2013

Der Irak – 10 Jahre nach Beginn der Operation „Iraqi Freedom“

Am 20. März 2003 begannen die USA unter vorgeschobenen Gründen und damit in letzter Konsequenz völkerrechtswidrig die Militäroperation „Iraqi Freedom“ und marschierten mit Bodentruppen, unterstützt von starken Luftstreitkräften, über die kuwaitische Grenze in den Irak ein. Am 9. April eroberten die US Truppen Bagdad, am 14. April war der gesamte Irak militärisch von den USA und ihren Verbündeten besetzt, und US Präsident Bush verkündete am selben Tag das Ende aller „Major Combat Operations“. Weiterlesen

Advertisements
Galerie | Kommentar hinterlassen